Seiten

Dienstag, 21. August 2012

Ich hätte nicht gedacht, ...

 ... dass Faulsein so anstrengend sein kann.

Den ganzen Tag war ich am Wasser und habe die Seele und die Beine baumeln lassen und absolut nichts gemacht.



Vielen Dank für's Anschauen!

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    da hast Du gut getan, das Beste, was man heute tun konnte, wenn man in der glücklichen Lage ist, einen See in "Beinbaumelnähe" zu haben. ;-)
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Bei diesem Wetter muss man die Seele baumeln lassen, liebe Jutta.
    Jede Anstrengung ist bei dieser Hitze zu viel

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Tja liebe Jutta, so macht man das, wenn man kann, bei Hitze, das kennen wir gut! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Bei diesem schwülheißen Wetter sollte man sich auch nicht zu viel anstrengen. Ein kaltes Fußbad zum Seele baumeln lassen ist da genau das richtige. Ich habe ein Wanne mit Wasser unter dem Tisch und meistens die Füße drin :)

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  5. Und das war anstrengend? Das musst du mir erklären, liebe Jutta.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,

    ich war auch froh, als ich am Abend endlich an den See und ein paar Runden schwimmen konnte. Heute wird wohl leider nichts daraus, da sich am Himmel allerhand tut. Aber das soll dann etwas Abkühlung bringen, was ja auch nicht zu verachten ist. Dein Gewitterfoto ist super.

    Ganz liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Wenm es warm ist, liebe Jutta, strengt die kleinste Kleinigkeit an.
    Aber am See kommt doch gewiß Freude dazu, ein gutes Gefühl von leichter Erfrischung.
    Ein wunderschönes Foto hast du mitgebracht.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen