Seiten

Dienstag, 21. August 2012

Gewitter


Ich habe eben mal versucht, das Wetterleuchten zu fotografieren. 

Ohne Stativ ist natürlich die Qualität nicht so besonders.




Vielen Dank für's Anschauen!

Kommentare:

  1. Hiu, das sieht ja gefährlich aus.
    Dann wünsche ich Dir eine ruhige nacht.
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta, ja, das ist wirklich sehr schwer. Am besten gelingt es einem wenn es noch nicht ganz dunkel ist. So lonnte ich schon einige wunderbare Bilder machen können...

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    wetterleuchten. Ich habs neulich auch mal wieder beobachtet, d.h. unser Sohn hat mich drauf aufmerksam gemacht. Ich kenne es eigentlich nur noch aus der Kindheit. Beleuchteter Himmel ohne Blitz und Donner. Das liebe ich. Vor dem "echten" Gewitter hab ich richtig Angst.
    Ich hab gar nicht erst daran gedacht, meinen Knipsapparat hervorzuholen. So weit bin ich noch nicht :-)
    Danke fürs Festhalten
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,

    ich versuche auch schon seit längerem, das nächtliche Spektakel einmal einzufangen, bin aber leider nie schnell genug...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Jutta,
    ich habe schon mehrfach versucht Blitze oder Wetterleuchten zu fotografieren, ist mir aber nie geglückt. Gestern Nacht gab's bei uns irgendwann Wetterleuchten. Ich habe die ganze Zeit auf ein heftiges Gewitter gewartet, es kam aber nichts. Heute ist es ein paar Grad kühler, nicht viel aber doch angenehmer als die letzten Tage.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Blitze zu fotografieren ist ja auch wirklich sehr schwierig. Mir ist es noch nie gelungen. Entweder bin ich zu langsam mit der Fernbedienung, oder der Blitz erscheint nicht da, wohin die Kamera ausgerichtet ist.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  7. Mir ist sowas auch noch nie gelungen. Aber dein Bild sagt trotzdem ne Menge aus.

    AntwortenLöschen