Seiten

Mittwoch, 4. Juli 2012

Wunderblutkirche 2

 Bad Wilsnack

Wunderblutkirche - Teil 2


Diese unendliche Höhe - die ich versucht habe mit meinen Aufnahmen einzufangen - solcher Kirchen finde ich schon von außen sehr beeindruckend, aber innen ist sie gigantisch. Da kommt man sich als Mensch ganz klein vor. Vielleicht ist das ja auch Absicht gewesen, jedem zu zeigen, der dieses Kirchengebäude betritt, dass er ein Nichts auf Gotteserde ist. Ich weiß es nicht. 
















Vielen Dank für's Anschauen!

Kommentare:

  1. Oh, was für wundervolle Aufnahmen sind dir da gelungen.
    Der Mensch ist klein und Gott unermesslich groß, so ist das gemeint, meine ich.
    Stimmt, man kommt sich klein in gotischen Kirchen vor. Diese Höhe ist fast atemberaubend.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. FOTO 1 vind ik de allermooiste.....die opname heeft een schitterende lichtval Jutta.

    groetjes, Joop

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    Dir sind ganz wunderbare Bilder gelungen und Du hast die ganze Größe und Erhabenheit einfangen können. Du warst ziemlich alleine dort, gell.

    Die Bauweise war ja m.W. nach Absicht, der Mensch sollte sich unbedeutend und klein vorkommen, im Angesicht Gottes. Ein "Wohn"haus für den Allmächtigen musste ja größer sein als alle anderen Häuser, die für Menschen gebaut wurden.

    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  4. ...ein wahrlich beeindruckendes Bauwerk, liebe Jutta,
    mir gefällt die Schlichtheit mit den Akzenten...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal fühlt man sich in solchen großen Kirchen irgendwie fehl am Platz, besonders wenn gerade sehr wenig andere Menschen da sind. Es sind aber meist sehr imposante Bauwerke.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen