Seiten

Mittwoch, 23. Mai 2012

Wet-Picture - Beitrag 17 und 18




Um wieder auf dem Laufenden zu sein, habe ich heute zwei
Beiträge für dieses Projekt zusammengefasst.


Zur Zeit herrscht bei uns ja wieder einmal hochsommerliches Wetter.
Von Regen wie auf dem ersten Bild also weit und breit keine Spur.




Da muss dann also der künstliche Regen zum Einsatz kommen
und das am besten gleich morgens und abends.




Vielen Dank für's Anschauen!


Kommentare:

  1. ...ist das die Terasse von deinem Gartenhäuschen, liebe Jutta???
    das sieht größer aus, als von außen...schön deine Sprenklerbilder...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt,

      das ist die Terrasse und mit der Größe ist sicher perspektiv-bedingt. Sehr groß ist sie nicht - 2 x 2 m. Mir reicht es aber.

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  2. quite refreshing, especially the last one!

    have a nice day,
    elena

    AntwortenLöschen
  3. "Motto" super umgesetzt, würde ich sagen,
    liebe Jutta.;O)
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  4. Bin ganz verzaubert von deinen KUNSTregenBilder!!
    Wir wurden diesen Frûhling ganz schön verwöhnt mit echtem Nass!
    Wünsche dir einen schönen Tag
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. So eine Abkühlung tut gut, bei uns ist so schwül. Ich stelle mich jetzt mal bei dir unter den künstlichen Regen. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  6. Ja das mit dem künstlichen Regen müssen wir auch machen
    sonst vertrocknet alles.

    Gruß
    Noke

    AntwortenLöschen
  7. Kein Regen in Sicht? Bei uns hat es heute morgen kräftio geregnet und auch am Nachmittag nochmal. Es war furchtbar schwül, aber nun kühlt es doch endlich ein bisschen ab. Gießen muss ich auch, den Rasen sprengen glücklicherweise noch nicht. Aber durch deinen künstlichen Regen wäre ich heute gerne durchgelaufen ;-)
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Tolle nasse Bilder. Eine gute Bildidee ;-) künstlicher Regen!
    Auch mein Wasser ist diesmal künstlich .....
    liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Ach, so ein ergiebiger Regenguss wäre jetzt nicht nur wohltuend für Mensch und Tier, sondern ganz besonders auch für die Pflanzenwelt. Bei uns herrscht ja gerade höchste Waldbrandgefahr, wie Du sicher auch schon gehört hast.
    Liebe Grüße,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  10. Ja, liebe Jutta,
    selber regnen lassen, das macht Freude, gell!
    Schön, dass Du noch eine Hand für's Fotografieren frei hattest!

    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jutta, Deine Impressionen sprühen vor Nässe. Im Moment begrüßen wir so eine kleine Abkühlung durch den Rasensprenger. Toll eingefangen in Deinen Bildern hast Du den Regen und den Sprühregen.
    Liebe Grüße Rosi

    AntwortenLöschen
  12. Mit dem Wasser verteilen kann man im Augenblick auch wirklich dran bleiben. Aber ehrlich .... lieber so als hinter der Scheibe stehen und draußen nur Nasses von oben zu sehen.
    Liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Jutta, nun schmunzel ich noch ein wenig, denn ich hab im Archiv noch so ähnliche Fotos, allerdings im letzen Jahr geschossen. Wozu der künstliche regen doch alles gut ist. In diesem Jahr kam er schon zur Fußkühlung zum Einsatz ;-) Vielen lieben Dank für deinen tollen beitrag, mit herzlichen Grüßen Barbara

    AntwortenLöschen