Seiten

Montag, 19. März 2012

Kunst braucht kein Museum - 12




Bunt geht es auch bei meinem heutigen Beitrag weiter.

Ich möchte Euch diesmal gerne diese Wandmalereien zeigen,
die ich alle auf einem Spaziergang durch Kreuzberg gefunden habe.












Vielen Dank für's Anschauen!

Kommentare:

  1. Ja, das sind wirklich huebsche und zum Teil sogar ganz tolle Wandmalereien, und keine haesslichen Grafitischmierereien! Na also, so geht's doch auch!
    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das nenne ich doch mal Kunst ...
    Wunderschön sind diese Wandmalereien!

    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön!
    Das zweite sogar mit Spiegelung, da muss man erstmal draufkommen ;-)
    Lebenslustige Malereien, da kommt direkt gut Stimmung auf.
    Liebe Jutta, das hast du super gemacht ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. ...so unterschiedliche Malereien, liebe Jutta,
    aber alle schön...sogar eine gemalte Spiegelung...das macht die Stadt bunt und fröhlich...das gefällt mir sehr...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Da kommt wenigstens keiner auf die Idee, drüberzuschmieren.
    Hier in der Landeshauptstadt ist jedes zweite Haus hässlich besprüht. Schade um die kostspieligen Sanierungen ...
    Deine Bilder sind toll und versprühen Lebensfreude
    Vielen Dank und liebe Grüße
    von Joona

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    die sind wirklich alle recht hübsch. Ich denke, die Kreuzberger lieben ihren Kiez und machen das Beste daraus, wo es vielleicht sonst sehr trist wäre. Hat sich Berlin-Kreuzberg eigentlich seit der Wende sehr verändert?
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Solche Malereien finde ich absolut schön und deine sind dazu noch sehr farbenfroh.
    In Berlin muß man wohl nicht lange suchen, da ist so viel Fassedenmalerei, das ist schon sehr erstaunlich.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Malereien hast Du da gefunden. Viel besser als Schmiererei.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  9. Hej Jutta,
    am Wegrand bekamen wir unterwegs allerlei zu sehen. Graffiti an Begrenzungsmauer der Autobahn sind leider Geschmiere gegen die Mauergemälde, die Du uns zeigst, obwohl auch Grafitti Kunst sein kann.

    Grüße heute aus Oberfranken,
    Beate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    tolle Bilder - ich freue mich immer an kreativen Wandbemalungen!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,
    da zeigst Du uns mal wieder wunderbare Berliner Wandmalereien, einfach toll, wie viel es davon bei Euch gibt!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Solche bunt bemalten Hauswände verbreiten eine fröhliche Stimmung. Das tut den Bewohnern von Kreuzberg sicher gut.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  13. lebensfroh wirken die Wände.nicht wie sonst.. Farbe drauf und es bleibt nur Schmiererei..
    das erkenne ich als Kunst an Jutta..danke fürs ZEIGEN
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  14. Wie fröhlich man doch kahle Wände gestalten kann, herrlich.
    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön, da wirkt selbst eine triste Wand oder Mauer richtig fröhlich und bunt !
    Ein schöner Rundgang, danke fürs mitnehmen,
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  16. Das sind ja richtig schöne Wandgemälde!!! So lasse ich mir Graffiti gefallen.

    LG hans

    AntwortenLöschen
  17. Bunt und erfrischend sind diese Wandbilder. Gefällt mir sehr Dein Beitrag! Alltagskunst, die unsere Städte bunter macht.
    Liebe Grüße Rosi

    AntwortenLöschen
  18. Oh ja, mir gefallen die Bilder auch sehr gut. Da hast du aber viele gefunden! Man hat ja das Gefühl, die sind alle in einer Straße! Was ja tatsächlich sein könnte. ;-)

    AntwortenLöschen