Seiten

Samstag, 4. Februar 2012

Einfach tierisch - Enten


Es gibt wohl kein Tier, das ich so oft fotografiere wie die Stockenten und das liegt nicht daran, dass man sie an jedem Gewässer findet, sondern einfach daran, dass ich mein Herz an sie verloren habe.
Daher habe ich auch noch unzählige Fotos, die ich bis jetzt noch nie gezeigt habe. Diese stammen hier aus dem Sommer des letzten Jahres. Die Entenkinder sind inzwischen zu kleinen Teenagern herangewachsen.

Noch schöner sind die Fotos in Großformat, also einfach mal auf die Bilder klicken.













Vielen Dank für's Anschauen!

Kommentare:

  1. Fantastisch liebe Jutta, wunderschöne Bilder!

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  2. Was für wunderschönes Fotos du wieder gemacht hast. Ich bin begeistert!!

    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    Foto Nr. 5 und 7 sind meine Favoriten! Excellente Aufnahmen, brilliant in Schärfe und Farbe UND Details. Ich bin wirklich begeistert!
    Schönes Wochenende und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Entenfotos hast Du da gesammelt, ich finde Enten auch bezaubernd.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Foto die sind echt der Hammer mit der Perspektive als würde man neben ihnen schwimmen, echt super.

    Lg,
    Rewolve44

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja wirklich süss... verstehe deine Leidenschaft!!! ... aber du hast sie auch wunderbar eingefangen und uns präsentiert! merci
    Wünsche dir ein gemütliches Wochenende
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Stockenten - man findet sie überall. Dieses schillernde "Fell" einfach traumhaft schön. Und wie freundlich sie gucken, als lächelten sie. Davon sollte Mensch sich mal eine Scheibe abschneiden. Wie viele Zweibeiner gehen mit herabhängenden Mundwinkeln durch die Gegend...
    Wir haben Brehms-Tierleben im Regal stehen, aufgelegt 1951, mal vom "Bücherbund" gekauft - wie das damals so war. Brehm schreibt so schön über das Sozialverhalten der Stockenten. Und so schön über die Sprache "... Das "Quak" des Weibchens und das dumpfe "Quäk" des Männchens, das unterhaltende "weck weck" oder "räb räb"..." - Hast du das auch schon vernommen, liebe Jutta?
    Danke für diese Fotos.
    LG Heidi

    Schön eingefangen diese

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich sehr hübsche Bilder, liebe Jutta. Ich fotografiere Enten auch sehr häufig und ich denke, ich werde auch mal auf's Archiv zurückgreifen. Momentan bin ich mehr auf Gartenvögel fixiert *lach*. Aber mal schaun, der Feburar hat ja gerade erst angefangen.
    Lieben Gruß
    Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  9. ...wunderschöne Fotos, liebe Jutta,
    das sieht ja aus, als wärest du direkt neben ihnen geschwommen...

    lieber GRuß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Toll, eine ganze Entenfamilie, schön präsentiert,
    ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsch, liebe Jutta, Deine "Enten(ver)sammlung", die Enten sehen so aus, als hätten sie Dich auch ins Herz geschlossen. LG. Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,

    die Fotos sind allerreizendst ... lach, wirklich zu niedlich. Du hast eine ganz tolle Perspektive gewählt. Man könnte meinen, du bist neben ihnen geschwommen. Da sind dir ganz wundervolle Aufnahmen gelungen, über die ich mich jetzt ganz sehr gefreut habe. Danke dafür ...

    und liebe Grüße in dein Wochenende
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  13. Sind die süüüsss und aus einer ganz tollen Perspektive aufgenommen. So schöne Fotos!!!

    Herzlichst ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Jutta,
    das sind wahnsinnig schöne Tierfotos.
    Schönes Wochenende und
    viele Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Bilder von den kleinen Enten. Schöne
    Perspektiven gute Fotoarbeit.

    Gruß
    Noke

    AntwortenLöschen
  16. Du kannst die Enten ruhig weiter fotografieren, liebe Jutta. Ich sehe mir deine Fotos immer wieder sehr gern an...und diese Serie ist besonders schön, die kleinen Tierchen sind so niedlich...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schöne Fotos. Ich finde Enten haben immer so einen freundlich-zufriedenen Gesichtsausdruck.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  18. Wie bekommt man nur solche traumhaften Aufnahmen hin. Super schöne Entenfotos, die ich mir natürlich ALLE in der Großansicht angesehen habe. Besonders die Kleinen haben es mir angetan.

    Deinen Brückenpost kann ich nicht kommentieren (liegt wahrscheinlich an Blogger....), daher schreibe ich jetzt hier meinen Kommentar dazu.
    Ich sehe immer wieder gerne Fotos aus anderen Städten und mir gefallen bei Deinen Bildern ganz besonders die Gegensätze - einerseits die alte Brücke und im Hintergrund die riesigen, modernen Hochhäuser. Hast Du gut eingefangen.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Wie schön. Ich hab heute auch ganz viele Enten fotografiert. Stell ich die Tage ein.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  20. Tut mir leid das ich so spät bin,
    aber du weißt ja das ich aus gesundheitlichen Gründen hinterher hinke ;-)
    Deine Enten liebe Jutta sind ja süß. Ein richtig schöner Beitrag, vielen lieben Dank und ganz herzliche Grüße an dich Barbara

    AntwortenLöschen
  21. Eine entzückende Familie! Macht Spaß ihnen zuzusehen, du hast alle Fotos wieder perfekt hinbekommen!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  22. Mir geht es genauso. Ich habe unzählige Entenbilder, hauptsächlich von Stockenten. Du hast ja eine entzückende Auswahl getroffen!
    Liebe Grüße Rosi

    AntwortenLöschen
  23. Genial, die Fotos sehen aus, als seist Du direkt neben dran mitgeschwommen, toll!!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen