Seiten

Sonntag, 8. Januar 2012

Vergittert und zugemauert

Solche Fenster zu fotografieren, reizt mich immer. Leider kommt man oft genug nicht so dicht heran, weil alles abgesperrt oder eingezäunt ist. Diese Fenster gehörten aber zu Häusern, die unmittelbar an der Straße standen.




Vielen Dank für's Anschauen!

Kommentare:

  1. Was wird da wohl alles gehortet?
    Wünsche dir einen gemütlichen Sonntag
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta, danke für diese eindrücklichen Fotos.

    Diese Häuser haben längst ihre Seele und den Glanz in ihren Augen verloren...

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  3. Genau solche Objekte reizen mich auch und dann noch besonders alte Fabrikgebäude.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    ich empfinde es so wie du. Diese Fenster oder Gemäuer können Geschichten erzählen. Sie bergen Geheimnisse. Was ist hinter den Mauern? Was war hinter den Mauern? Ich würd gern drin herumstöbern, oder doch nicht? Manche Geheimnisse sollten Geheimnisse bleiben.
    Danke für diese Eindrücke.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Gruselig.....aber hier im Ort gibt es auch solche Gebäude, wo mittlerweile die Dächer schon reingebrochen sind. Früher waren in dieser Fabrik vielleicht 100 Leute beschäftig.....leider leider.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  6. Die muren en ramen vertellen een mooi verhaal!
    Goed gespot en vastgelegd Jutta.
    groetjes Greet

    AntwortenLöschen
  7. loooove the second one, colors and composition really gorgeous!

    AntwortenLöschen
  8. Davon gibt es meiner Umgebung wirklich sehr viele, da die Bauern sich neue Häuser bauen und dann das alte Haus, den Hof erst einmal liegenlassen.

    GLG Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,

    ja, was früher nützlich war und auch Schutz gegeben hat, wird schnell vergessen und nicht mehr gepflegt. Schade eigentlich, adererseits aber auch interessant anzusehen.

    Die Photos sind sehr schön und eindringlich geworden.

    Einen schönen Sonntag Abend wünsche ich Dir
    LG
    theo

    AntwortenLöschen
  10. Das wäre noch was für Falks Projekt über Marodes gewesen.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jutta,

    ich werde da wieder an meine Stippvisite in Köln-Ehrenfeld zwischen Weihnachten und Neujahr erinnert. Ehrenfeld ist sehr reich an Industrieruinen - die zum Teil auch unter Denkmalschutz stehen -, wo man auch solche verrammelten Fenster sieht. Landschaften finde ich sehr schön, aber Impressionen mitten aus einer Großstadt genauso ...

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen